Walburga`s Spurensuche zu älteren Schwestern in Leverkusen.

Walpurga stellt den Besen in die Ecke und steigt aus Rad. Sie besucht ihre älteren Schwestern in Leverkusen.

Kosten: um eine Spende für ein Frauenprojekt wird gebeten

Zeit: auf Anfrage, ab 17:30

Treffpunkt: Stelzenautobahn Tannenbergstraße

Termin: 30. April 2021

 

Der Sportpark Leverkusen ist das Quartier der Leverkusener Goldmädels bei den olympischen Spielen. Sport war bei den Leverkusenerinnen immer groß geschrieben. In Küppersteg begeben wir uns mit Bertha Middelhauwe, Gründerin des Deutschen Frauenrings auf die Spuren der Politik. In der Siedlung Eigenheim ist unser Thema Kunst, Kultur und Wissenschaft. Zum Schluss besuchen wir die Kolonien hier haben sich Anna Bayer und Johanna Duisberg als Vorsitzende des Frauenvereins Farbenfabriken e. V. für den Wohnungsbau und die Frauen und Mädchenbildung eingesetzt. Paulinchen vor der Altstadtkirche St. Antonius war Putzfrau bei Bayer, stadtbekannt für ihre flotten Sprüche als sie in den Rheinwiesen Kühe hütete.