Sprengstoff-Tour.

„Sprengstoffproduktion im 19. und 20. Jh.                        Leverkusen- Kölner Entdeckungstour“

Termin: 30.8.2020  Sonntagstour

Art der Tour: Fahrradtour

Treffpunkt: Bahnhof Leverkusen Schlebusch
Dauer: 3 Stunden (circa 18 km)

Durchführung: Dr. Ellen Lorentz 015770462177

 

Rund ein Drittel des Sprengstoffs des Deutschen Reichs wurde während des ersten Weltkriegs auf Leverkusener Stadtgebiet produziert.

Die historische Fahrradexkursion durch Leverkusen- Manfort, Köln- Dünnwald, Leverkusen-Schlebusch und Leverkusen- Küppersteg führt uns zu den ehemaligen Produktionsstätten des Sprengstoffs und der Geschichte der Menschen, die hier arbeiteten.

Sie erfahren wie Alfred Nobel die Nobel AG 1878 gründete, wie die Sprengstoffarbeiter in der ältesten Arbeitersiedlung des Rheinlands lebten und warum Frauen bevorzugt in der Carbonit AG und in der Zündhütchenfabrik eingestellt wurden.

Der Weg führt uns weiter nach Leverkusen Schlebusch zu den Spuren der alten Carbonitproduktion und der Zündhütchen- Fabrikation in Küppersteg.