Rund um Leverkusen.

„Leverkusener Tour für Sportliche“

Aktion STADTRADELN

Termin: 02.06.2020

Art der Tour: Fahrradtour von Wiesdorf über Schlebusch nach Opladen, Hitdorf und Rheindorf

Treffpunkt: S-Bahnstation Leverkusen- Chempark
Dauer: 5 Stunden (circa 46 km) Mit Einkehr unterwegs

Durchführung: Dr. Ellen Lorentz

 

Diese Kennenlerntour des weiträumigen Leverkusener Stadtgebiets und der vielfältigen Fahrradwege veranschaulicht die Industrialisierungsgeschichte und die Entwicklung verschiedener Zentren wie Wiesdorf, Schlebusch und Opladen, Hitdorf und Rheindorf. Auf der Strecke lernen Sie auch die Fahradwege zwischen den verschiedenen Ortsteilen kennen.

Sie erfahren, wie sich vor rund 150 Jahren unterschiedliche Industriestandorte am Rhein, der Wupper und der Dhünn in beschaulichen Landschaften entwickelten, und dabei die Landschaft entlang der Flüsse neu gestaltet wurde. Viele hübsche Radwege, die die Orte verbinden führen an den Flüssen entlang.

Unser Weg führt zu vielen Denkmälern, wie z. B. dem Verwaltungsgebäude von Bayer, der Beamtensiedlungen und den drei Kolonien. Wir sehen gründerzeitlichen Villen und alte Wohnquartiere im Gartenstadtstiel sowie Industriequartiere im Wandel oder alte Industriedenkmäler wie die Sensenfabrik, die Hafenanlage von Hitdorf und vieles mehr.
Diese Tour ist besonders für (Neu)leverkusener geeignet, die einen Überblick über die Stadt bekommen möchten und hübsche und schnelle Fahrradverbindungen kennenlernen möchten.
SPEZIELLES ANGEBOT
Diese Radtour kann auch auf ihren speziellen Bedarf hin ausgerichtet werden, z. B. als Gruppenangebot für Firmen die eine Einführung für neue Mitarbeiter per Rad geben möchten. Denn Radfahren fördert die Gesundheit und ist oft eine schnelle Alternative zum Auto.