Neu Angekommen Spurensuche in Leverkusen

Lernen Sie Wiesdorf, Opladen und Schlebusch kennen.

Art der Tour: Stadtspaziergänge

Treffpunkt: Bahnhof Leverkusen Mitte, Bahnhof Opladen, Villa Wuppermann
Dauer: 2 Stunden

Durchführung: Gästeführerteam

Wiesdorf: Ellen Lorentz, Jens Liebherr, Lars Busch

Schlebusch: Gabriele Nebelin, Angela Breitrück

Opladen: Dorothee Egenolf, Jens Liebherr

 

Sie sind aus beruflichen oder privaten Gründen nach Leverkusen gezogen und möchten die Stadt kennenlernen, dann sind Sie richtig. Leverkusen besitzt drei städtische Zentren: Wiesdorf, Schlebusch und Opladen. Im Rahmen von drei Stadtspaziergängen lernen Sie die Zentren, ihre Geschichte und wichtige Orte, wie, z. B. Behörden, Freizeitmöglichkeiten oder Museen kennen.

 

Spurensuche in Wiesdorf

Die Entwicklung von Wiesdorf ist eng mit der Ansiedelung der Bayer AG verbunden. Auf der Tour lernen sie das größte Flächendenkmal in NRW, die Kolonien für Arbeiter u, Angestellte, kennen. Sie erfahren, wie eine giftige Mülldeponie zur beliebten Freizeitlandschaft „Neulandpark“ wurde. Der Rückweg führt durch die Altstadt mit Kneipen und Kleinkunst zurück.

Erster Samstag im März

Treffpunkt: Bahnhof Leverkusen Mitte

Zeit: 14:00 Uhr

 

Spurensuche in Schlebusch

Entlang dem Fluss Dhünn erfahren wir Wissenswertes über die Entstehungsgeschichte von Schlebusch und warum dieser Stadtteil nicht nur heute, sondern auch schon in der Vergangenheit Menschen aus der Umgebung angezogen hat. Auf der Tour lernen Sie die Villen im Dhünnbogen, das Schloss und den Sensenhammer kennen.

 

Erster Samstag im Juni

Treffpunkt: Villa Wuppermann

Zeit: 14:00 Uhr

 

 

Spurensuche in Opladen

Auf unserem Spaziergang werden wir auf den Spuren der Geschichte vom Friedenberger Hof, vorbei am Tagungsort des Opladener Ritter- und Hauptlandgerichts, über die Wupperbrücke, zu den beiden ältesten noch erhaltenen Opladener Kirchen bis zum Amtsgericht gehen, und dabei die Entwicklung Opladens vom frühen Mittelalter bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts nachvollziehen.

 

Erster Samstag im September

Treffpunkt: Bahnhof Opladen

Zeit: 14:00 Uhr