Kunst und Kultur in der Natur in Schlebusch.

Spaziergang an der Dhünn

Art der Tour: Stadtspaziergang

Treffpunkt: Johannes-Dott-Str.1/Ecke Dhünnberg (Th.-Morus-Grundschule)
Dauer: 1,5 Stunden (circa 4 km)

Durchführung: Gabriele Nebelin

 

Am Standort „Freibad Auermühle“ werden wir uns in die 1960er Jahre begeben und dabei über die Veränderung der Dhünn viel erfahren. Von der Fischzählstation sowie dem zur Bauzeit modernsten Krankenhaus der Bundesrepublik führt uns der Dhünn-Fußweg vorbei an Sportanlagen und stillgelegten Dhünn-Armen. Über eine Holzbrücke gelangen wir in den Park der Villa Wuppermann. Deren Historie sowie die Englische Gartenlandschaft geben mit der Peillschen Villa und den Peillschen Remisen Einblick in die industriellen Anfänge von Schlebusch. Ein Rückblick auf die wechselnden Namen der ehemaligen B 51 wird die Erkundung abschließen.